Ab sofort konzentrieren wir uns bei den Corona-Updates auf den Telegram-Kanal

Abgasskandal Fuhrpark

Machen Sie Ihren geschädigten Fuhrpark zu Geld

Machen Sie Ihren geschädigten Fuhrpark zu Geld

Abgasskandal
Fuhrpark

Machen Sie Ihren
geschädigten Fuhrpark zu Geld

Machen Sie Ihren geschädigten Fuhrpark zu Geld

Unternehmen mit Fuhrpark haben jetzt die Chance auf einige tausend Euro Schadensersatz bei Dieselfahrzeugen.

Am 18. September 2015 wurden die erschreckend weitreichenden Manipulationen des Volkswagenkonzerns offengelegt. In Dieselfahrzeugen wurden die Abgasmessungen manipuliert, wodurch diese Stickstoffe in unerlaubt hohen Mengen ausstoßen. Dies betrifft vor allem den Volkswagenkonzern, darunter Volkswagen, Audi, Seat, Skoda und Porsche und die Daimler AG, namentlich Mercedes-Benz.

Wer kann davon profitieren?

Je mehr Dieselfahrzeuge in Ihrem Fuhrpark stehen, umso profitabler kann diese Möglichkeit für Ihr Unternehmen werden. Dabei ist es egal, ob es sich um ein Mitarbeiterfahrzeug handelt, oder um Dienstwagen wie bei der Altenpflege oder Taxi Unternehmen.

Sie können Ihre Ansprüche sogar bei Fahrzeugen geltend machen, die Sie innerhalb der letzten 3 Jahre abgegeben haben. Auch diese alten Verträge bringen Ihnen noch Geld.

Sie haben zwei Möglichkeiten, einen Ausgleich zu erhalten:

Sie können einen Vertrag rückabwickeln. Das bedeutet, dass Sie ihr Auto zurückgeben und den Kaufpreis erhalten. Die Summe ergibt sich aus den bereits gezahlten Leasing- oder Finanzierungsraten, abzüglich eines Nutzungsersatzes.

In Zahlen sind es meist 3.000 € – 10.000 € Rückerstattung pro Fahrzeug. Auch dies betrifft Fahrzeuge, die Sie in den letzten 3 Jahren abgegeben haben.

Sie können auch auf Schadensersatz klagen. Dann sorgt unser Team dafür, dass Sie bis zu 25 % des Kaufpreises Ihres Fahrzeuges als Schadensersatzsumme erhalten.

Bleiben Sie stets informiert

Bleiben Sie stets informiert

Bleiben Sie stets informiert

Melden Sie sich für den kostenfreien Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten aus der Welt des Rechts.

Melden Sie sich für den kostenfreien Newsletter an und erhalten Sie
wöchentlich Neuigkeiten aus der Welt des Rechts.

Melden Sie sich für den kostenfreien Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten
aus der Welt des Rechts. 

Wie wurde genau manipuliert?

VW hat in Dieselfahrzeugen eine Software einbauen lassen, die erkennt, wann ein Fahrzeug auf dem Prüfstand steht. Diese sorgt dafür, dass der Motor runterreguliert wird und weniger Stickoxide ausgestoßen werden. Sobald das Auto den Prüfstand verlässt, stößt es Abgaswerte weit über den gesetzlichen Limits aus.

Wertverlust betrifft alle Besitzer!

Fast jedes Urteil legt diese Schummel-Software als Wertverlust für das Fahrzeug fest. Deswegen hat jeder betroffene und nicht in Kenntnis gesetzte Halter Anspruch auf Schadensersatz. Dabei ist es nicht relevant, ob es ein Kauf, eine Finanzierung oder ein Leasing ist. Und auch nicht, ob es ein Neu- oder Gebrauchtwagen ist.

In jedem Fall haben Sie die Möglichkeit, Ihren Schaden ersetzt zu bekommen.

Abgasskandal-Rechner

Abgasskandal-Rechner

Prüfen Sie in wenigen Minuten Ihren Anspruch und holen Sie sich Ihr Geld zurück:

    Ihre Kontaktdaten:

    Ihre Fahrzeugdaten:

    Kaufjahr des Fahrzeugs

    Kaufpreis des Fahrzeugs

    Km-Stand des Fahrzeugs bei Kauf

    aktueller Km-Stand des Fahrzeugs

    Kaufjahr des Fahrzeugs

    Kaufpreis des Fahrzeugs

    Anzahlung des Fahrzeugs

    Höhe der Raten

    Fälligkeit der ersten Rate

    Km-Stand des Fahrzeugs bei Kauf

    aktueller Km-Stand des Fahrzeugs

    Kaufjahr des Fahrzeugs

    Kaufpreis des Fahrzeugs

    Kosten (inkl. Zinsen, ggf. Versicherung)

    Km-Stand des Fahrzeugs bei Kauf

    aktueller Km-Stand des Fahrzeugs

    Kaufjahr des Fahrzeugs

    Kaufpreis lt. Leasingvertrag


    Höhe der Raten

    Fälligkeit der ersten Rate

    Km-Stand des Fahrzeugs bei Leasingbeginn

    aktueller Km-Stand des Fahrzeugs

    Kaufjahr des Fahrzeugs

    Kaufpreis lt. Leasingvertrag


    Höhe der Leasingraten

    Fälligkeit der ersten Rate

    Fälligkeit der letzten Rate

    Gutschrift als Negativbetrag eintragen

    Km-Stand des Fahrzeugs bei Leasingbeginn

    aktueller km-Stand des Fahrzeugs

    Pflichtfelder

    Wählen Sie nicht das Software Update

    Die Autohersteller und das KBA schlugen als Lösung Software-Updates vor. Diese führt laut einiger Mandanten aber zu anschließenden Problemen.

    Beispielsweise, dass das Fahrzeug an Wert verliert. Das Kraftstoff-Verbrauch und Wartungsaufwand erhöht werden und der Motor schneller verschließt. Außerdem dürfen Sie sich mit diesen Autos nur bedingt in Innenstädten aufhalten.

    Entscheiden Sie sich gegen ein Software Update, werden Zulassungsbehörden das Fahrzeug wahrscheinlich still legen. Deswegen empfehlen wir ausnahmslos, dass Ihr Schaden durch Rückabwicklung oder Schadensersatz kompensiert wird.

    In jedem Fall können Sie dort nennenswerte Summen einstreichen.

    So können Sie abgesichert gegen Konzerne vorgehen

    Gegen große Konzerne wie Volkswagen oder Mercedes vorzugehen, kann Angst hervorrufen. Unsere Anwälte haben die Erfahrung gemacht, dass das unbegründet ist.

    Durch die vielen Prozesse, die auch wir für unsere Mandanten geführt haben, kommen die Gerichte mittlerweile auch ohne Beweisaufnahme zu dem Ergebnis einer sittenwidrigen Schädigung seitens der Hersteller.
    Der Konzern will erfahrungsgemäß keine Interna herausgeben und unterliegen dementsprechend einer sogenannten sekundären Darlegungslast. So haben wir also perfekte Voraussetzung für erfolgreiche Prozesse.

    Hinzu kommt, dass nahezu jedes Dieselfahrzeug sog. Thermofenster installiert hat, die durch den EuGH unzulässig gesprochen worden sind. So steht grundsätzlich jedem Diesel-Fahrer Schadensersatz zu.

    Möchten Sie Ihren Anspruch auf Schadensersatz prüfen lassen?

    Möchten Sie Ihren Anspruch
    auf Schadensersatz prüfen lassen?

    Unsere Rechtsanwälte stehen Ihnen zur Seite!
    Schreiben oder rufen Sie uns direkt für eine kostenlose Erstberatung an.

    Unsere Rechtsanwälte
    stehen Ihnen zur Seite!
    Schreiben Sie uns
    oder rufen Sie uns direkt
    für eine kostenlose Erstberatung an.

    Weitere Möglichkeiten, um Ansprüche einzufordern

    Weitere Möglichkeiten,
    um Ansprüche einzufordern

    Wohnmobil Prüfung

    Genau wie bei normalen PKWs sind auch in Hunderttausenden Wohnmobilen verschwiegene Abschalteinrichtungen verbaut. Auch hier haben Sie die Möglichkeit auf Schadensersatz.

    Mehr zu Wohnmobile
    Verbraucherschutz im Abgasskandal

    Dieselfahrzeuge sind manipuliert worden. Gewinnen Sie hier Klarheit über Ihre Ansprüche und setzen Sie diese mit uns gemeinsam durch.

    Mehr zum Abgasskandal