19.05.2022
19.5.22

Hinweispflicht des Arbeitgebers – Urlaubsansprüche dürfen nicht einfach so verjähren!

Der Anspruch des Arbeitnehmers auf Resturlaub aus den Vorjahren verjährt in der Regel nach drei Jahren. Doch dazu kommt es nicht, wenn die Verjährungsfrist gar nicht […]
14.10.2021
14.10.21

Minijobber-Fall vor dem BAG – Kein Lohnzahlungsanspruch bei Corona-Lockdown!

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat gestern entschieden, dass einer Minijobberin keinen Lohnanspruch zusteht, wenn sie aufgrund einer pandemiebedingten behördliche Schließung nicht arbeiten kann. Rechtsanwalt Markus Mingers geht […]
14.09.2021
Beitragsbild Lohnfortzahlung (1)

Kein Gehalt im Krankheitsfall? Arbeitgeber können Lohnfortzahlung verweigern

Wer krank ist und einen Krankenschein beim Arbeitgeber abgibt, erhält normalerweise weiterhin sein Gehalt. Doch hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) kürzlich ein höchstrelevantes Urteil diesbezüglich gefällt. Dadurch […]
08.01.2020

EuGH: Betriebsrentner müssen bei unverhältnismäßigen Kürzungen geschützt werden!  

Bild: sebra / shutterstock.com   Betriebsrentner verlassen sich darauf, dass ihre Rente zuverlässig gezahlt wird. Gerät der ehemalige Arbeitgeber oder die Pensionskasse jedoch in finanzielle Schwierigkeiten oder […]
05.05.2017

Heimliche Videoüberwachung führt zur Kündigung – Geht das?

Bild: ZynatiszJay / shutterstock.com Durch eine heimliche Videoüberwachung wurde eine Angestellte in einem Einzelhandelsunternehmen einer Straftat überführt, dabei gehörte sie gar nicht zu den Verdächtigen! Darf man […]
02.06.2016

Mindestlohn: Arbeitgeber können Urlaubsgeld anrechnen!

Bild: hxdyl/shutterstock.com   Der Mindestlohn war nach seiner Einführung mit vielen Hoffnungen verbunden. Jeder Arbeitnehmer sollte mindestens 8, 50 Euro verdienen und somit mehr Geld zur […]
09.01.2016

Arbeitsrecht: Unzulässigkeit einer Kettenbefristung auch durch andere Vertragsarbeitgeber möglich!

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass eine nahtlose Aneinanderreihung von befristeten Arbeitsverträgen durch den gleichen Arbeitgeber grundsätzlich rechtsmissbräuchlich ist. In einer neueren Entscheidung […]